Beim "KopfKraftTraining" geht es darum, das Gehirn mit  neue Aufgaben zu fordern und es dadurch zu zwingen, neuen Wege zu gehen, die dann im Alltag helfen.

Das Gehirn wird immer wieder aufs Neue dazu veranlasst, neue Strategien zu entwickeln, um diese Herausforderung zu bewältigen.

 

Es geht darum, neue Verknüpfungen im Gehirn aufzubauen – und das bedeutet, es auszuprobieren, vielleicht zu scheitern oder ab und an auch blöd dabei auszusehen... Aber die Bereitschaft, Fehler zu riskieren, ist unerlässlich. Denn nur, wenn man etwas ausprobiert, scheitert und es erneut probiert, kann das Gehirn wachsen und neue Schaltkreise ausbilden.

 

Es ist einerseits enorm fordernd, andererseits sehr spaßig. Da dieses Training im körperlichen Sinn kaum belastend ist, unterstützt es jeden, egal welchen Alters und Fitnessgrades, bei seiner persönlichen Entwicklung.

 

Bei dieser Art von Training wird nichts automatisiert. Sobald eine neue Herausforderung mehrmals geklappt hat, kommt eine nächste Hürde hinzu.

Die Grobform einer Bewegung wird erlernt. Dann wird diese in immer wieder wechselnden Situationen angewendet, die nicht genau dem Geübten entsprechen.

Nur dann werde ich das Vertrauen erlangen, diese Bewegung auch in Situationen anzuwenden, die nicht genau dem Geübten entsprechen.

Allein die Beschäftigung mit einer neuen Aufgabe zwingt das Gehirn, neue Wege zu suchen, und damit haben wir uns schon etwas Gutes getan!

 

Das "KopfKraftTraining" steigert die Entscheidungsgeschwindigkeit und -qualität!

Seien Sie neugierig und probieren Sie es aus.

Sie werden sehen, es bereitet außergewöhnlichen Spaß.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© steyaert. personal training